Klimafreundlich wohnen

Klimafreundlicher Urlaub für Sie und die Umwelt: Wohnen im massiven Holzhaus

Gute Energiebilanz

Der Energieverbrauch beim Bau eines Holzhauses ist nur ein Bruchteil der Energie, die für den Bau mit anderen Materialien benötigt wird. Für die Herstellung eines Kubikmeters Stahl wird 320 mal soviel Energie verbraucht wie für die Bereitstellung von einem Kubikmeter Holz. Auch die Ver- und Bearbeitung von Holz verbraucht wesentlich weniger Energie als für andere Baustoffe. Der größte Teil des Energieverbrauchs resultiert aus der technischen Trocknung und Transport an den Standort des Wohnhauses.

 

Isolation

Holz ist von Natur aus ein guter Isolator, was im Winter den Wärmeverlust nach außen reduziert und im Sommer die Wohnräume vor hohen Außentemperaturen schützt.

 

Wohnklima

Wer je ein Holzhaus betreten und die Raumluft eingeatmet hat, kennt den hohen Wohnwert eines Holzhauses. Für den Menschen ist eine Innenluftfeuchtigkeit von 30-55% ideal. Massives Holz hat die einzigartige Fähigkeit, Feuchtigkeit aufzunehmen und bei Bedarf wieder abzugeben. Eine optimale Innenluftfeuchtigkeit minimiert die Gefahr von Schimmel und Bakterien. Daher ist ein massives Holzhaus die ideale Wahl für Menschen mit Allergien und Asthma.

 

CO2 Speicher

Beim Wachstum speichert ein Baum CO2, um Holz zu bilden. Wenn daraus ein Holzhaus gebaut wird, ist das Treibhausgas über Jahrhunderte gebunden und kann nicht entweichen. Es wird erst wieder freigesetzt, wenn die natürliche Verrottung einsetzt oder das Holz verbrennt. Die Nutzung von Holz im Hausbau entzieht dem natürlichen Kreislauf das CO2 also für lange Zeit.

Holzhäuser sind daher ressourcenschonend hergestellt und geben Ihnen eine wundervolle Wohlfühlqualität. Erleben Sie es selbst!

Unsere Ferienblockhäuser sind in Massivbauweise erstellt und stammen von der Firma HONKA aus Finnland. Das dort gewachsene Kiefernholz ist langsam gewachsen. Die finnische Forstwirtschaft arbeitet nachhaltig, es wächst mehr Holz nach als abgeholzt wird.
www.honka.com
  • Um das natürliche Wohngefühl zu unterstützen sind unsere Ferienblockhäuser zum größten Teil mit Massivholzmöbeln aus Kiefer ausgestattet.
  • Die Fußböden sind mit Kork und Linoleumböden in bunten Farben ausgestattet
  • Hätten Sie es gewusst?
    Linoleum ist ein bewährter, natürlicher Bodenbelag aus nachwachsenden Rohstoffen. Auf der Basis von Leinöl, Holz- und Korkmehl, Naturharz und Jutegewebe entsteht ein strapazierfähiger und ökologisch gesunder Bodenbelag, der einem schönen Wohngefühl beiträgt.
  • Der Ferienhof sowie der landwirtschaftliche Betrieb wird mit reinem Ökostrom versorgt. Photovoltaikanlagen auf den Dächern der Ferienhäuser erzeugen Strom, den wir derzeit noch in das Netz einspeisen.